Energiesparförderungen der Gemeinde Volders – Entfall für 2021

Durch die Corona-Krise haben sich im Jahr 2020 wegen des Rückgangs der Steuern und Abgaben auf Bundesebene bei den daraus ermittelten Ertragsanteilen für die Gemeinden Einbußen in Höhe von rd. 8% ergeben. Für Volders hatte dies 2020 Mindereinnahmen von rund einer halben Million Euro zur Folge. Für das Jahr 2021 werden nach der Prognose des Finanzministeriums die Ertragsanteile aber noch weiter um mindestens 3% fallen.

Im Haushaltsplan 2021, den der Gemeinderat am 17.12.2020 beschlossen hat, war es daher notwendig auf diese Entwicklung zu reagieren und bei den Ausgaben entsprechende Kürzungen vorzunehmen.

Neben anderen Förderungen, müssen deshalb die 1998 eingeführten und seither mehrmals ausgeweiteten Energiesparförderungen, die immer für jeweils ein Haushaltsjahr beschlossen wurden, leider von der Gemeinde Volders für das Jahr 2021 aus budgetären Gründen ausgesetzt werden.

Wir werden im Sinne des landesweiten Programms „Tirol 2050 energieautonom“ versuchen im Jahr 2022 die zu den Bundes- und Landesförderungen von der Gemeinde Volders zusätzlich gewährten Förderungen für Investitionen zum Energiesparen wieder in den Haushaltsplan aufzunehmen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diesen Schritt und bitten darum!